Lohnt sich das Kohlekraftwerk Datteln IV noch?

Veilleicht wäre es E.ON gar nicht so unrecht, wenn der Kraftwerksbau jetzt scheitert. Das ist eine Frage für Wirtschaftswissneschaftler, Kaufleute und Juristen. Wer haftet in welchem Umfang, wenn Datteln IV nicht in Betrieb gehen darf und zurückgebaut werden muss? Für die Umwelt wäre es besser, wenn andere Kraftwerke vom Netz gehen würden. Aber wer finanziert den Verlust aus einer Stilllegung? Hier könnte die Sache haftungsrechtlich kompliziert, aber nicht unlösbar sein. E.ON wird den Bau versichert haben. Fraglich ist, was in den Versicherungspolicen steht.

Weiterlesen

Bernd Wilmert bestellt Persilschein für Stadtwerke Bochum

Nachdem die Märkische Revision die Vorgänge um die Veranstaltungsreihe Atrium-Talk geprüft hat, haben die Stadtwerke Bochum mit Ernst & Young ein weiteres Unternehmen mit der Prüfung interner Abläufe beauftragt. “Es soll alles auf den Tisch kommen, was bei uns im Haus in dieser Angelegenheit möglicherweise schlecht gelaufen ist“, lese ich in der Pressemitteilung der Stadtwerke dazu. An dem Satz stört bereits das “uns”, das zum Versteck hinter “wir” wird.

Weiterlesen