Wattenscheider Autokennzeichen

Trend ungebrochen: Mehr Fahrzeuge in Bochum, mehr WAT-Kennzeichen

Die Meldungen zum Fahrzeugbestand in Bochum gleichen sich Monat für Monat. Eine Verkehrswende ist nicht zu erkennen. Von September zu Oktober hat der Fahrzeugbestand um 882 Fahrzeuge zugenommen. 816 davon sind PKW. Abgenommen hat allein die Zahl der Krafträder, Zugmaschinen und Anhänger.

Erfreulich ist dennoch die Zahl der Elektrofahrzeuge: ein Plus von 39 innerhalb eines Monats. Doppelt so stark ist die Zahl der WAT-Kennzeichen gestiegen: ein Plus von 78.

Hier die Meldung der Stadtverwaltung im Original.

In Bochum waren im Oktober insgesamt 249.583 Fahrzeuge aller Klassen gemeldet. Das sind 882 mehr als im September. Der PKW-Bestand stieg um 816 auf insgesamt 201.645. Es waren 115 LKW mehr als im September gemeldet, deren Gesamtzahl damit auf 14.783 stieg. 157 Busse sind im Stadtgebiet unterwegs, einer weniger als im Vormonat. Die Zahl der Krafträder sank im Oktober um 52 auf nun 15.758, die der Zugmaschinen um drei auf 784 und die der Anhänger um drei auf 14.588. Es sind 1.868 sonstige Fahrzeuge in Bochum unterwegs, zehn mehr als im Vormonat. In Bochum fahren seit Oktober 14.546 Fahrzeuge mit Wattenscheider Kennzeichen, ein Plus von 78. Die Zahl der Elektrofahrzeuge erhöhte sich im Oktober um 39 auf 704. Außerdem sind 2.039 E-Hybrid-Fahrzeuge in Bochum gemeldet, 185 mehr als im Vormonat.

Pressemitteilung der Stadt Bochum vom 8. November 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.