Fußballeintrittskarte

Nachruf auf SG Wattenscheid 09

Durch die Irrungen und Wirrungen des Lebens fand ich heute im Netz einen Nachruf auf die SG Wattenscheid 09. Der insolvente Fußballclub wird verschwinden, was die meisten Wattenscheider nicht übermäßig schmerzt. Hier sind viele schon beim BVB oder bei Schalke. Bochumer sind wenige.

Im Blog von Trainer (Frank) Baade trainer-baade.de heißt es:

Irgendwo schrieb mal jemand, dass man mit ungefähr 3 % der Einwohner im Stadion rechnen könne. Das wären bei 72.000 Einwohnern etwas über 2.000. Bei der SG Wattenscheid 09 kamen aber nur noch 750 im Schnitt pro Spiel, der noch dazu deutlich angehoben wurde, wenn Rot-Weiss Essen mal, wie immer zuletzt, vorbeischaute. Schalke und Dortmund saugen halt überall. Eigentlich also vielleicht 500 Männeken. Muss man für 500 Männeken ein Etwas am Leben halten, das schon lange vorbei ist?

Abgesehen von den 500 „Unentwegten“ gibt es eigentlich niemanden, der ernsthaft traurig sein könnte. Man hätte ja auch einfach mal hingehen können. Ist man aber nie. Genauso wie zum Kaufhof. Man hätte ja, ist man aber nicht. Dann. Geht halt Wattenscheid 09 unter. Und wen juckt es ernsthaft?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.