Connect with us

Hi, what are you looking for?

C

Bochum

VHS-Kurs zur Wattenscheider Stadtgeschichte

Für Bürgerinnen und Bürger, die sich für die Geschichte Wattenscheids interessieren, bietet die Volkshochschule Bochum (VHS) den Kurs „Wattenscheider Stadtgeschichte“ an.

Für Bürgerinnen und Bürger, die sich für die Geschichte Wattenscheids interessieren, bietet die Volkshochschule Bochum (VHS) den Kurs „Wattenscheider Stadtgeschichte“ (Kursnummer E11001) an. Er startet am Montag, 7. Februar, und findet an zehn Terminen bei der VHS in der Zweigbücherei Wattenscheid im Gertrudiscenter, Alter Markt 1, jeweils von 17 bis 18.30 Uhr statt.

Kursleiter Andreas Halwer, Stadtarchivar in Wattenscheid, beleuchtet verschiedene Aspekte der Stadtgeschichte – in diesem Halbjahr liegt der Schwerpunkt auf den frühen 1970er Jahren.  Die Teilnehmenden sind eingeladen, eigene Themen anzuregen und mitzubestimmen. Willkommen sind nicht nur Menschen mit historischem Vorwissen, sondern explizit auch interessierte Quereinsteigerinnen und -einsteiger.

Die Kursgebühr beträgt 30 Euro, ermäßigt 20 Euro. Personen, die am Kurs teilnehmen möchten, melden sich telefonisch unter 0234 / 910–15 55 oder online unter www.vhs-bochum.de an. Auf der Website sind auch die aktuellen Infektionsschutzregeln aufgeführt.

Quelle: Pressestelle der Stadt Bochum

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dir gefällt vielleicht auch

Nordrhein-Westfalen

Eine Abschätzung, wie viel man als Vertretungslehrer in NRW mit oder ohne 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen (NRW) verdient. Das Gehalt hängt von mehreren Faktoren...

Nachrichten

In der Wattenscheider Stadtmitte gibt es einen neuen polnischen Supermarkt. Den Niedergang mancher Einkaufsstraße machen manche an der Menge von Läden von und für...

Bochum

Ein außergewöhnliches Video zeigt Bochum mit Hilfe von Mikro-Drohnenaus neuen Blickwinkeln und sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen bei mehr als einer Viertelmillion...