Connect with us

Hi, what are you looking for?

C

Bochum

VHS Bochum zeigt Wanderausstellung „Vergessene Welten und blinde Flecken“

Die Volkshochschule (VHS) Bochum zeigt von Montag, 7. Februar, bis zum 8. April ist die Wanderausstellung „Vergessene Welten und blinde Flecken“ im Foyer des Bildungs- und Verwaltungszentrums, Gustav-Heinemann-Platz 2-6, zu sehen. Sie beruht auf einer Studie, in der über 5.100 Sendungen der 20-Uhr-Ausgabe der „Tagesschau“ aus den Jahren 1996 und 2007-2019 sowie Berichte ausgewählter in- und ausländischer Leitmedien, mit der Fragestellung, welche Regionen sie thematisieren, untersucht wurden.

Die Ausstellung ist entgeltfrei; sie kann mit FFP2-Maske und 3G-Nachweis beim Betreten des Gebäudes besucht werden. Die aktuellen Infektionsschutzregeln finden Interessierte auf der Homepage der VHS Bochum.

Quelle: Pressestelle der Stadt Bochum

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dir gefällt vielleicht auch

Nordrhein-Westfalen

Eine Abschätzung, wie viel man als Vertretungslehrer in NRW mit oder ohne 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen (NRW) verdient. Das Gehalt hängt von mehreren Faktoren...

Nachrichten

In der Wattenscheider Stadtmitte gibt es einen neuen polnischen Supermarkt. Den Niedergang mancher Einkaufsstraße machen manche an der Menge von Läden von und für...

Bochum

Ein außergewöhnliches Video zeigt Bochum mit Hilfe von Mikro-Drohnenaus neuen Blickwinkeln und sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen bei mehr als einer Viertelmillion...