Connect with us

Hi, what are you looking for?

C

Dortmund

SPD-Ratsfraktion besucht zwei FABIDO-Kindertageseinrichtungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten

Die Kita Uhlandstraße 3 ist mit 8 Gruppen eine der größten Einrichtungen von FABIDO und setzt pädagogische Schwerpunkte auf Spracherziehung, Integration und Bewegung. „Das Familienzentrum bietet den Eltern Unterstützung und leistet wertvolle Hilfe in einem schwierigen Umfeld.

SPD-Ratsfraktion besucht zwei FABIDO-Kindertageseinrichtungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten
SPD-Ratsfraktion besucht zwei FABIDO-Kindertageseinrichtungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten (c) SPD-Ratsfraktion Dortmund

Die Kita Uhlandstraße 3 ist mit 8 Gruppen eine der größten Einrichtungen von FABIDO und setzt pädagogische Schwerpunkte auf Spracherziehung, Integration und Bewegung. „Das Familienzentrum bietet den Eltern Unterstützung und leistet wertvolle Hilfe in einem schwierigen Umfeld. Die Angebote kommen in die Kita und ersparen den Eltern Wege, die sie manchmal nicht leisten können. Außerdem ist die Einrichtung als „Faire KITA“ zertifiziert und leistet einen wichtigen Beitrag zum nachhaltigen Handeln“, zeigt sich der kinder- und jugendpolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion Uwe Kaminski beeindruckt von der engagierten Arbeit in der Dortmunder Nordstadt.

In der Kita Am Breisenbach in Dortmund Mengede liegt der Fokus unter anderem auf Medienerziehung. Im Rahmen eines Pilotprojektes werden digitale Medien Einzug in den pädagogischen Alltag halten. Aber auch die Mitarbeitenden der Tageseinrichtung profitieren vom Projekt Fabido 4.0. Durch die Digitalisierung werden beispielsweise Bestellungen aus der Wirtschaftsküche oder Verwaltungsabläufe optimiert.

Anna Spaenhoff, Vorsitzende des Kinder- und Jugendausschusses dazu: „Digitale Medien sind aus dem Alltag der Familien nicht mehr wegzudenken. Umso wichtiger ist es, den Kindern so früh wie möglich den Rahmen für einen verantwortungsvollen Umgang damit zu vermitteln. Wir sind schon sehr gespannt, welche Erfahrungen am Ende des Pilotprojektes erzielt werden und können uns gut vorstellen, dass dieses Konzept ein wichtiger Beitrag für eine digitale Zukunft von FABIDO sein wird. Das Team vor Ort ist jedenfalls mit Begeisterung dabei, das haben wir deutlich gespürt“.

Quelle und Bildrechte: SPD-Ratsfraktion Dortmund

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dir gefällt vielleicht auch

Nordrhein-Westfalen

Eine Abschätzung, wie viel man als Vertretungslehrer in NRW mit oder ohne 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen (NRW) verdient. Das Gehalt hängt von mehreren Faktoren...

Nachrichten

In der Wattenscheider Stadtmitte gibt es einen neuen polnischen Supermarkt. Den Niedergang mancher Einkaufsstraße machen manche an der Menge von Läden von und für...

Bochum

Ein außergewöhnliches Video zeigt Bochum mit Hilfe von Mikro-Drohnenaus neuen Blickwinkeln und sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen bei mehr als einer Viertelmillion...