Connect with us

Hi, what are you looking for?

C

Klima

Neue Folge des EGLV-Podcasts „Redefluss“ – Thema der dritten Episode ist unter anderem die Aufwertung der Natur durch den Emscher-Umbau

In der neuen Folge des Podcasts „Redefluss“ von Emschergenossenschaft und Lippeverband ist Dr. Josef Tumbrinck zu Gast. Prof. Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender von EGLV, diskutiert mit dem Leiter der Unterabteilung Naturschutz im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit über die Aufwertung der Natur durch den Emscher-Umbau und einer damit einhergehenden Erhöhung der Lebensqualität.

Emscher-Umbau
Neue Folge des EGLV-Podcasts "Redefluss" (c) Bernhard Klug

In der neuen Folge des Podcasts „Redefluss“ von Emschergenossenschaft und Lippeverband ist Dr. Josef Tumbrinck zu Gast. Prof. Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender von EGLV, diskutiert mit dem Leiter der Unterabteilung Naturschutz im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit über die Aufwertung der Natur durch den Emscher-Umbau und einer damit einhergehenden Erhöhung der Lebensqualität. Auch ein Thema ist die Bedeutung des Naturschutzes in dicht besiedelten Gebieten. Verfügbar ist der Podcast auf allen gängigen Plattformen sowie auf http://www.eglv.de/podcast.

In dem neuen Format diskutiert Prof. Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender von EGLV, mit wechselnden Gästen über wichtige Zukunftsthemen der Region. Dieses Mal klärt er mit seinem Gast, Dr. Josef Tumbrinck, wie es um den Natur- und Artenschutz in Deutschland – aber vor allem auch in der Emscher-Region – steht. Vor allem die Renaturierung der Emscher und die damit zusammenhängende Aufwertung der Natur sowie die Erhöhung der Lebensqualität entlang des Gewässers werden thematisiert. Dr. Josef Tumbrick ist Experte für Umweltschutz, Artenvielfalt und Ökologie. Zurzeit ist er Leiter der Unterabteilung Naturschutz im Bundesumweltministerium und war zuvor über 20 Jahre an der Spitze des NABU NRW.

Den Podcast „Redefluss“ gibt es auf allen gängigen Plattformen, über die Suchfunktion in den jeweiligen Podcast-Apps sowie auf www.eglv.de/podcast. Die dritte Episode wird am 5. Mai veröffentlicht.

Die Emschergenossenschaft und der Lippeverband
Emschergenossenschaft und Lippeverband (EGLV) sind öffentlich-rechtliche Wasserwirtschaftsunternehmen, die als Leitidee des eigenen Handelns das Genossenschaftsprinzip leben. Die Aufgaben der 1899 gegründeten Emschergenossenschaft sind unter anderem die Unterhaltung der Emscher, die Abwasserentsorgung und -reinigung sowie der Hochwasserschutz. Der 1926 gegründete Lippeverband bewirtschaftet das Flusseinzugsgebiet der Lippe im nördlichen Ruhrgebiet und baute unter anderem den Lippe-Zufluss Seseke naturnah um. Gemeinsam haben Emschergenossenschaft und Lippeverband rund 1.700 Beschäftigte und sind Deutschlands größter Abwasserentsorger und Betreiber von Kläranlagen (rund 782 Kilometer Wasserläufe, rund 1533 Kilometer Abwasserkanäle, 546 Pumpwerke und 69 Kläranlagen). www.eglv.de

Quelle und Bildrechte: Emschergenossenschaft/ Lippeverband; (c) Bernhard Klug

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dir gefällt vielleicht auch

Nordrhein-Westfalen

Eine Abschätzung, wie viel man als Vertretungslehrer in NRW mit oder ohne 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen (NRW) verdient. Das Gehalt hängt von mehreren Faktoren...

Nachrichten

In der Wattenscheider Stadtmitte gibt es einen neuen polnischen Supermarkt. Den Niedergang mancher Einkaufsstraße machen manche an der Menge von Läden von und für...

Bochum

Ein außergewöhnliches Video zeigt Bochum mit Hilfe von Mikro-Drohnenaus neuen Blickwinkeln und sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen bei mehr als einer Viertelmillion...