Connect with us

Hi, what are you looking for?

C

Bochum

Mit einigen Veranstaltungen klingt langsam das Semester an der Ruhr-Universität aus

Partnerschaft mit Universität Kiew geschlossen
Partnerschaft mit Universität Kiew geschlossen © RUB, Marquard

FBZart Award

Am 30. Juni 2022 um 16 Uhr wird der „FBZart Award“ verliehen. Zugleich wird der 5. Geburtstag des Forschungs- und Behandlungszentrum für psychische Gesundheit (FBZ) der Ruhr-Universität Bochum (RUB) gefeiert. Das FBZ hatte zum fünften Mal gemeinsam mit der Stiftung Kleine Kunstdialog West/Ost den Kunstpreis „FBZart Award“ ausgeschrieben. 331 Künstler und Künstlerinnen reichten daraufhin ihre Werke ein. Davon wählte eine hochkarätig besetzte Jury elf aus; nun wird das beste Kunstwerk verkündet. Die elf Kunstwerke der Short List sind noch bis zum 13. Juli 2022 in den Räumen des FBZ zu sehen; eine Besichtigung nach Terminabsprache möglich; Anmeldung telefonisch unter 0234 3228178 (Montag und Dienstag von 16 bis 18 Uhr, Mittwoch bis Freitag von 10 bis 12 Uhr).

Happy Higgs Discovery Day

Die RUB-Fakultät für Physik und Astronomie feiert den 10. Geburtstag der Entdeckung des sogenannten Higgs-Teilchens. Deshalb richtet der Lehrstuhl für Experimentelle Hadronenphysik am 4. Juli 2022 zwei Veranstaltungen aus: eine Teilchenphysik-Masterclass und einen Nebelkammer-Workshop. Beides richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8. Am 4. Juli 2012 gaben Forschende bekannt, dass es ihnen – nach über 40 Jahren Suche – gelungen war, einen bis dahin nur theoretisch vorhergesagten Baustein zu identifizieren. Die Entdeckung des Higgs-Teilchens ist eine entscheidende Bestätigung einer Theorie, die erklärt, wie die kleinsten Bestandteile in unserem Universum ihre Masse erhalten. Es spielt daher eine zentrale Rolle im Standardmodell der Teilchenphysik, der bisher erfolgreichsten Theorie zur Beschreibung unseres Universums.

Gartenkonzert

Nach längerer, Corona-bedingter Pause lädt der Verein „Der Chinesische Garten“ wieder zu einer Veranstaltung in das mitten im Botanischen Garten der RUB gelegene Kleinod. Am 9. Juli 2022, 16.30 Uhr, erklingt Musik im Chinesischen Garten. Eine Musikgruppe aus Aachen, die auf klassische und moderne Stücke im traditionellen chinesischen Stil spezialisiert ist, wird auf chinesischen Lauten, Fiedeln und Zithern (Pipa, Erhuund, Guzheng) spielen. Der Verein weist darauf hin, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist und dass Sitzgelegenheiten selbst mitgebracht werden sollten. Der Eintritt ist frei.

Vortrag zum Energierecht

Am 14. Juli 2022 um 18 Uhr hält Rechtsanwalt Andre? Brauner einen Vortrag zum Thema „Weg vom russischen Gas, mit schnellem Infrastrukturausbau – am Beispiel der Anschlussleitung zum LNG-Terminal Wilhelmshaven“. Der Leiter Planungsrecht der Open Grid Europe GmbH in Essen ist zu Gast am Institut für Berg- und Energierecht der RUB. Der Vortrag, bei dem es unter anderem um das heiß diskutierte Flüssiggas-Terminal in Wilhelmshaven geht, findet im Bochumer Fenster, Raum BF 4.46-4.47, und auf Zoom statt. Anmeldungen sind per E-Mail unter ibe@rub.de möglich.

Quelle und Bildrechte: Ruhr-Universität Bochum; (c)RUB/ Marquard

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dir gefällt vielleicht auch

Nordrhein-Westfalen

Eine Abschätzung, wie viel man als Vertretungslehrer in NRW mit oder ohne 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen (NRW) verdient. Das Gehalt hängt von mehreren Faktoren...

Nachrichten

In der Wattenscheider Stadtmitte gibt es einen neuen polnischen Supermarkt. Den Niedergang mancher Einkaufsstraße machen manche an der Menge von Läden von und für...

Bochum

Ein außergewöhnliches Video zeigt Bochum mit Hilfe von Mikro-Drohnenaus neuen Blickwinkeln und sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen bei mehr als einer Viertelmillion...