Connect with us

Hi, what are you looking for?

C

Dortmund

Kinder und Jugendliche erhalten in den Sommerferien kostenlosen Eintritt in Westfalenpark und Zoo

Auf Initiative der SPD-Fraktion erhalten Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Ausbildung und Studium in den Sommerferien freien Eintritt in den Westfalenpark und den Zoo.

Rathaus Dortmund
Kinder und Jugendliche erhalten in den Sommerferien kostenlosen Eintritt in Westfalenpark und Zoo (c) Stefanie Kleemann, Dortmund-Agentur

Auf Initiative der SPD-Fraktion erhalten Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Ausbildung und Studium in den Sommerferien freien Eintritt in den Westfalenpark und den Zoo.

Dominik De Marco, kulturpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion und Mitglied im Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie, zeigt sich erfreut: „Wir sind froh, dass sich für unseren Antrag eine Mehrheit gefunden hat. Alles andere wäre für die derzeit ohnehin stark belasteten Familien ein Schlag ins Gesicht. Wir möchten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit geben, die Sommerferien zu genießen. Die letzten Monate und Jahre waren mit Pandemie und Inflation stressig genug.“

In diesem Sommer sind viele Familien durch die stark steigenden Preise belastet und haben immer weniger Geld zur Verfügung. Das hat für viele Betroffene auch Auswirkungen auf Urlaubspläne. Außerdem ist davon auszugehen, dass noch mehr Kinder und Jugendliche als normalerweise ihre Ferien in Dortmund verbringen werden. Um ihnen als Ausgleich attraktive Anlaufpunkte zu bieten, wird daher der Eintritt für Kinder und Jugendliche sowie für junge Erwachsene in den Westfalenpark und den Zoo kostenlos sein. Dies erweitert die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, unabhängig vom eigenen oder elterlichen Geldbeutel. Mit den Stimmen von SPD, Grüne und Linke+ konnte für diesen Antrag gegen die Stimmen von CDU und AfD eine Mehrheit gefunden werden.

„Uns ist es auch wichtig, dass nicht nur Dortmunder dieses Angebot nutzen dürfen. Mit dem preiswerten ÖPNV-Ticket können Familien aus dem Umland die Freizeitangebote nutzen und die Ferientage unbeschwert genießen. Dies stärkt unsere Einrichtungen und macht sie für spätere Besuche interessant. Und für das kommende Jahr sollen die finanziellen Auswirkungen eines ganzjährig freien Eintritts in den Westfalenpark und den Zoo für Kinder und Jugendliche geprüft werden“, ergänzt der kinder- und jugendpolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion Uwe Kaminski.

Quelle: SPD-Ratsfraktion Dortmund

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dir gefällt vielleicht auch

Nordrhein-Westfalen

Eine Abschätzung, wie viel man als Vertretungslehrer in NRW mit oder ohne 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen (NRW) verdient. Das Gehalt hängt von mehreren Faktoren...

Nachrichten

In der Wattenscheider Stadtmitte gibt es einen neuen polnischen Supermarkt. Den Niedergang mancher Einkaufsstraße machen manche an der Menge von Läden von und für...

Bochum

Ein außergewöhnliches Video zeigt Bochum mit Hilfe von Mikro-Drohnenaus neuen Blickwinkeln und sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen bei mehr als einer Viertelmillion...