Connect with us

Hi, what are you looking for?

C

Bochum

Für mehr Strom aus Sonnenenergie: Stadt Bochum nimmt teil am „Wattbewerb“

Solarenergie boomt – und Bochum will beim Photovoltaik-Ausbau vorne mit dabei sein. Als Motivation und gemäß dem Motto „Konkurrenz belebt das Geschäft“ ist die Stadt Bochum im Juni in den laufenden „Wattbewerb“ eingestiegen. Städte und Gemeinden treten in diesem Wettbewerb gegeneinander an, um den schnellsten Zubau von Photovoltaikleistung auf den Dächern zu realisieren.

Für mehr Strom aus Sonnenenergie: Stadt Bochum nimmt teil am „Wattbewerb“
Sonja Eisenmann (links) und Kim Wrede von der Stabsstelle Klima und Nachhaltigkeit der Stadt Bochum (c) Stadt Bochum

Solarenergie boomt – und Bochum will beim Photovoltaik-Ausbau vorne mit dabei sein. Als Motivation und gemäß dem Motto „Konkurrenz belebt das Geschäft“ ist die Stadt Bochum im Juni in den laufenden „Wattbewerb“ eingestiegen. Städte und Gemeinden treten in diesem Wettbewerb gegeneinander an, um den schnellsten Zubau von Photovoltaikleistung auf den Dächern zu realisieren.

Die Stadt Bochum will sich bis 2035 zu einer klimaneutralen, erneuerbaren Schwammstadt entwickeln und erarbeitet dazu den Klimaplan Bochum 2035. Zum Start des „Wattbewerbs“ in Bochum konnte die Stadt mithilfe der kommunalen Förderung von neuen Photovoltaikanlagen auf Wohngebäuden bereits rund 420 Kilowattpeak (kwP = elektrische Spitzenleistung) Anlagenleistung finanziell unterstützen. Das heißt umgerechnet: Gefördert wurden Solaranlagen, die unter guten Bedingungen im Schnitt rund 420.000 Kilowattstunden Solarstrom pro Jahr erzeugen. Im „Wattbewerb“ misst sich Bochum nun mit anderen Städten, um die Stromgewinnung aus Solarenergie weiter zu steigern. Entscheidend ist dabei der Photovoltaik-Zubau pro Kopf. Das erste Etappenziel ist die Verdopplung der installierten Photovoltaik-Leistung je Einwohnerin oder Einwohner. Die Wertung erfolgt in den Kategorien Gemeinde, Kleinstadt und Großstadt ab einer Einwohnerzahl von 100.000. Somit muss Bochum sich ab sofort gegen „Wattbewerber“ wie Münster und Bremen sowie die Nachbarstädte Herne, Gelsenkirchen und Dortmund behaupten. Derzeit liegt Bochum mit einem Zubau von 26,6 Wattpeak Anlagenleistung pro Kopf auf dem 21. Platz im guten Mittelfeld. Der Contest läuft bereits seit dem 21. Februar 2021, der Einstieg ist für weitere Kommunen aber jederzeit möglich. Langfristiges Ziel des „Wattbewerbs“ – gemeinsam getragen von Fossil Free Karlsruhe, Parents for Future Germany, Fridays for Future Deutschland und Scientists for Future Deutschland – ist das Gelingen der Energiewende: 100 Prozent erneuerbare Energien bis 2030.

Damit die Photovoltaikleistung in Bochum weiter steigt, zählt jeder Quadratmeter Dachfläche – egal, ob auf Einfamilienhaus, einer Schule oder Gewerbeimmobilie. Um herauszufinden, ob sich das eigene Dach für die Solarenergienutzung eignet, bietet das regionale Solardachkataster unter https://solarmetropole.ruhr/solardachkataster eine erste Orientierung. Dort können Interessierte mit wenigen Klicks überprüfen, ob die Sonneneinstrahlung auf ihrem Dach oder Balkon stark genug ist, damit sich eine Photovoltaik-Anlage rechnet. Das Solardachkataster und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung bis hin zur Handwerkersuche für die Installation des eigenen Solarkraftwerks findet sich ebenfalls auf der Website. Weitere Unterstützung gibt es bei Bedarf von der Energieberatung der Verbraucherzentrale in Bochum, die unter der E-Mail-Adresse bochum.energie@verbraucherzentrale.nrw erreichbar ist.

Quelle und Bildrechte: Pressestelle der Stadt Bochum

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dir gefällt vielleicht auch

Nordrhein-Westfalen

Eine Abschätzung, wie viel man als Vertretungslehrer in NRW mit oder ohne 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen (NRW) verdient. Das Gehalt hängt von mehreren Faktoren...

Nachrichten

In der Wattenscheider Stadtmitte gibt es einen neuen polnischen Supermarkt. Den Niedergang mancher Einkaufsstraße machen manche an der Menge von Läden von und für...

Bochum

Ein außergewöhnliches Video zeigt Bochum mit Hilfe von Mikro-Drohnenaus neuen Blickwinkeln und sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen bei mehr als einer Viertelmillion...