Connect with us

Hi, what are you looking for?

C

Essen

ESC-Gewinnerin Ruslana tritt bei „Stand with Ukraine“-Kundgebung auf dem Kennedyplatz auf

Unter dem Motto „Stand with Ukraine“ findet am 7. Juni 2022 ab 18.30 Uhr eine Kundgebung mit Live-Musik auf dem Kennedyplatz statt. Ziel der Kundgebung ist es, ein Zeichen für Frieden zu setzen und den ukrainischen Flüchtlingen eine Auszeit von den Geschehnissen in ihrer Heimat zu bescheren.

ESC-Gewinnerin Ruslana tritt bei „Stand with Ukraine“-Kundgebung auf dem Kennedyplatz auf
2004 gewann die Ukrainerin Ruslana den Eurovision Song Contest. Am 7. Juni wird sie bei einer Kundgebung auf dem Essener Kennedyplatz auftreten. Foto: Yevhen Malchyk

Unter dem Motto „Stand with Ukraine“ findet am 7. Juni 2022 ab 18.30 Uhr eine Kundgebung mit Live-Musik auf dem Kennedyplatz statt. Ziel der Kundgebung ist es, ein Zeichen für Frieden zu setzen und den ukrainischen Flüchtlingen eine Auszeit von den Geschehnissen in ihrer Heimat zu bescheren. Alle Essenerinnen und Essener sind eingeladen, sich an der Kundgebung zu beteiligen. Vor Ort wird es die Möglichkeit geben, für die Ukraine zu spenden.

Die Kundgebung startet mit einem Auftritt des ukrainischen Violinisten Vasyl Popadiuk. Danach werden politische Vertreter zu Wort kommen. Es reden der Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen, André Kuper, der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen, der Essener Bürgermeister Rolf Fliß, die Ukrainerin Irina Jastreb, Vorsitzende des Vereins „Ukrainisches Haus“ sowie Generalkonsulin Iryna Schum. Um 20 Uhr folgt der Auftritt der Ukrainischen Musikerin Ruslana. Die Sängerin gewann 2004 mit ihrem Song „Wild Dances“ den Eurovision Song Contest. Am 7. Juni wird sie mit ihren Tänzern für eine Stunde das Essener Publikum unterhalten.

Initiatoren der Kundgebung sind Bürgermeister Rolf Fliß und Irina Jastreb. Die EMG – Essen Marketing GmbH hilft bei der Organisation und Durchführung. EMG-Geschäftsführer Richard Röhrhoff: „Für uns ist klar, dass wir die Initiatoren mit unserer Expertise und Manpower unterstützen. Das ist eine Ehrensache.“

Die Teilnahme an der Kundgebung auf dem Kennedyplatz ist kostenlos. Es wird um Spenden gebeten an:

Ukrainisches Haus e.V. Düsseldorf

Stadtsparkasse Düsseldorf

IBAN: DE53300501101008692269

www.visitessen.de

Quelle und Bildrechte: EMG – Essen Marketing GmbH; (c) Yevhen Malchyk

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dir gefällt vielleicht auch

Nordrhein-Westfalen

Eine Abschätzung, wie viel man als Vertretungslehrer in NRW mit oder ohne 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen (NRW) verdient. Das Gehalt hängt von mehreren Faktoren...

Nachrichten

In der Wattenscheider Stadtmitte gibt es einen neuen polnischen Supermarkt. Den Niedergang mancher Einkaufsstraße machen manche an der Menge von Läden von und für...

Bochum

Ein außergewöhnliches Video zeigt Bochum mit Hilfe von Mikro-Drohnenaus neuen Blickwinkeln und sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen bei mehr als einer Viertelmillion...