Connect with us

Hi, what are you looking for?

C

Bochum

Amtshaus Bochum-Harpen: CDU kritisiert gebrochene Versprechen

Die Politiker haben aus den Medien erfahren, dass die Planungen für den Neubau eines Bürgerzentrums in Harpen erst einmal Makulatur sind. Die WAZ hatte am Dienstag über exorbitante Kosten und die Notwendigkeit einer Neukalkulation berichtet. Heftige Kritik kommt von der CDU: „Es ist traurig, dass ein so wichtiges Projekt auf einmal so brutal ausgebremst wird, nachdem immer positive Zwischenmitteilungen kamen. Zusätzlich erhält die zuständige Bezirksvertretung die Nachricht aus der Presse, da stellt sich schon die Frage nach geeigneter Kommunikation“, kritisiert Andreas Konze, CDU-Fraktionsvorsitzender in der örtlichen Bezirksvertretung, den Positionswechsel
innerhalb der Verwaltungsspitze.


Dabei schien im Sommer 2020 alles in trockenen Tüchern, als es am 1. September – bei der letzten Sitzung der Bezirksvertretung Nord vor der Kommunalwahl – sehr positive Signale gab. Stadtkämmerin Dr. Eva-Maria Hubbert sprach im Bezirk von einer Machbarkeitsstudie und einer zeitnahen Umsetzung. Auch war die Rede davon, dass
die Verwaltung wohl wisse, dass es sich um ein kostenintensives Projekt handele. Gleichwohl sei es besser, dieses Geld in eigene Immobilien zu investieren, anstatt diese teuer anzumieten.


Getäuscht fühlt sich auch das Harpener Ratsmitglied Tim Woljeme, der sich seinerzeit bereits über den Zeitpunkt der großzügigen Zusage für einen Bürgertreff am Standort des alten Amtshauses gewundert hatte – gut vier Wochen vor der Kommunalwahl – und nichts Gutes ahnte. „Kurz vor der Wahl schien alles sicher zu sein. In der Bezirksvertretung wurde uns suggeriert, dass es bald losgeht“, sagt Woljeme, damals Bezirksvertreter im Bochumer Norden. Er hatte schon in der September-Sitzung gewarnt – und sieht sich nun bedauerlicherweise bestätigt. „Leider haben sich unsere seinerzeit geäußerten Bedenken bestätigt. Für ein leeres Wahlkampfversprechen wurde mit den Hoffnungen der Harpener Bürgerschaft rund um das Amtshaus Harpen gespielt. Vor allem die Vereine brauchen endlich eine klare Perspektive. Die CDU erwartet nun schnell umsetzbare Lösungsvorschläge der Verwaltung für einen Bürgertreff in Harpen – zur Abwechslung vielleicht mal nicht nur im Vorfeld eines Wahlkampfs.“

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dir gefällt vielleicht auch

Nordrhein-Westfalen

Eine Abschätzung, wie viel man als Vertretungslehrer in NRW mit oder ohne 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen (NRW) verdient. Das Gehalt hängt von mehreren Faktoren...

Nachrichten

In der Wattenscheider Stadtmitte gibt es einen neuen polnischen Supermarkt. Den Niedergang mancher Einkaufsstraße machen manche an der Menge von Läden von und für...

Bochum

Ein außergewöhnliches Video zeigt Bochum mit Hilfe von Mikro-Drohnenaus neuen Blickwinkeln und sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen bei mehr als einer Viertelmillion...