Connect with us

Hi, what are you looking for?

C

Ennepe-Ruhr-Kreis

Aktion „Frauen in die Politik!“: Jetzt für Mentoring bewerben

„Frauen in die Politik!“: Als eine von 10 Modellregionen beteiligen sich der Ennepe-Ruhr-Kreis und die kreisangehörigen Städte an dem deutschlandweiten Aktionsprogramm Kommune, um mehr Frauen für die Kommunalpolitik zu gewinnen.

Aktionsprogramm Kommune - Frauen in die Politik
Aktion „Frauen in die Politik!“: Jetzt für Mentoring bewerben (c) EAF Berlin | Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft Berlin e.V.

 „Frauen in die Politik!“: Als eine von 10 Modellregionen beteiligen sich der Ennepe-Ruhr-Kreis und die kreisangehörigen Städte an dem deutschlandweiten Aktionsprogramm Kommune, um mehr Frauen für die Kommunalpolitik zu gewinnen. Politisch interessierte Frauen und frisch gewählte Politikerinnen aus dem Kreisgebiet sind eingeladen, sich bis Ende Mai für ein Mentoring-Programm zu bewerben.

Wer mitmacht, hat die Chance, noch mehr über die Kommunalpolitik zu lernen, interessante überparteiliche Kontakte zu knüpfen und sich regelmäßig mit einer erfahrenen Politikerin oder einem erfahrenen Politiker auszutauschen. Denn jeder politisch interessierten oder neu in die Kommunalpolitik eingestiegenen Frau wird eine Mentorin oder ein Mentor zur Seite gestellt.

„Die Sichtweisen, Kompetenzen und Erfahrungen von Frauen sind für eine zukunftsfähige Kommunalpolitik unverzichtbar“, sind die Gleichstellungsbeauftragten aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis überzeugt. „Deshalb ist es unser Ziel, den Anteil von Frauen in der Politik der kreisangehörigen Städte und des Kreises zu erhöhen. Das Mentoring-Programm ist dafür ein wichtiger Baustein. Wir hoffen, dass viele Frauen diese Chance nutzen.“

Bis zu 20 Tandems können kreisweit gebildet werden. Eine Bewerbung als Mentee ist bis Ende Mai online auf www.frauen-in-die-politik.com/mentoring möglich. Für Fragen stehen die Gleichstellungsbeauftragten aus Hattingen und Witten zur Verfügung: Katrin Brüninghold, Telefon 02324 2043010, k.brueninghold@hattingen.de; Cornelia Prill, Telefon 02302 5811610, cornelia.prill@stadt-witten.de.

Stichwort „Aktionsprogramm Kommune – Frauen in die Politik!“

Das „Aktionsprogramm Kommune – Frauen in die Politik!“ ist eine Initiative der Europäischen Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft Berlin und des Deutschen LandFrauenverbands, die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird. Die drei kommunalen Spitzenverbände – der Deutsche Landkreistag, der Deutsche Städte- und Gemeindebund und der Deutsche Städtetag – unterstützen das Programm ebenso wie die Bundesarbeitsgemeinschaft Kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsbeauftragter.

Quelle: Pressestelle des Ennepe-Ruhr-Kreises

Bildrechte: EAF Berlin | Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft Berlin e.V.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dir gefällt vielleicht auch

Nordrhein-Westfalen

Eine Abschätzung, wie viel man als Vertretungslehrer in NRW mit oder ohne 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen (NRW) verdient. Das Gehalt hängt von mehreren Faktoren...

Nachrichten

In der Wattenscheider Stadtmitte gibt es einen neuen polnischen Supermarkt. Den Niedergang mancher Einkaufsstraße machen manche an der Menge von Läden von und für...

Bochum

Ein außergewöhnliches Video zeigt Bochum mit Hilfe von Mikro-Drohnenaus neuen Blickwinkeln und sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen bei mehr als einer Viertelmillion...