Dirk Schmidt im Gespräch

Extra-Zeit zum Lernen und Spass in den Herbstferien

Freizeitaktivitäten und Lernförderung. Beides verbindet ein vom Land NRW gefördertes Programm der Stadt Bochum in den Herbstferien. Das gemeinnützige Bochumer Bildungszentrum ist einer der mit der Durchführung beauftragten Einrichtungen.

Die Ferienkurse wenden sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1 bis 10. „Besonders freuen wir uns über die neuen Kooperationen mit dem Schulverwaltungsamt. Im Auftrag der Stadtverwaltung können wir diesmal noch mehr Kindern ein Angebot machen“, erläutert sich Dirk Schmidt, pädagogischer Leiter des BBZ. Eine Anmeldung ist ab sofort und jederzeit während der Herbstferien möglich.

„Die Kompetenz des BBZ liegt ganz klar bei der Sprachförderung, also insbesondere Deutsch. Aber wir haben bewusst unseren Fachbereich BBZ LernSmart beteiligt, der Nachhilfe für Schüler in allen Fächern organisiert“, so Dirk Schmidt weiter.

Getrennt für Schüler der Grundschulen und weiterführenden Schulen (Sekundarstufe I) bietet das BBZ drei Pakete an, die Eltern telefonisch (Mo-Fr) unter 0234 912 8496, per Email an info@lern-smart.de oder einem Online-Formular unter https://lern-smart.de/extra-zeit-zum- lernen direkt buchen können. Die Pakete umfassen beispielsweise Ausflüge in den Tierpark, ins Bergbaumuseum, Basteln, Kartoffeldruck und Modellieren mit Ballons.

Für Grundschüler dauert das Angebot werktäglich von 9 bis 15:30 Uhr, für die Jahrgangsklassen 5-10 von 10 bis 16:30 Uhr.

Programm an allen Ferientagen – mit Mittagessen

„Als gemeinnütziger Träger der Jugendhilfe arbeitet das BBZ nicht gewinnorientiert. Daher sind wir stolz darauf, den Kindern in unserer Mensa auch Mittagessen bieten zu können. Und zudem können wir ein Angebot an allen Tagen der Herbstferien machen“, womit der pädagogische Leiter auf eine weitergehende Förderung des NRW-Schulministeriums verweist.


Das BBZ betreibt eine Weiterbildungseinrichtung und ein ist ein anerkannter frier Träger der Jugendhilfe. Es
befindet sich in der Bochumer Innenstadt am Westring 11-13, in der Bochumer Innenstadt. Von der Stadt Bochum wurde das BBZ im Rahmen einer Ausschreibung beauftragt, in Stadtbezirk Mitte insgesamt 120 Plätze für Bochumer Schülerinnen und Schüler im Rahmen der „Extra-Zeit zum Lernen“ zu schaffen. Als freier Träger der Jugendhilfe erhält das BBZ weitere Förderungen von der Landesregierung für „Außerschulische Bildungs- und Betreuungsangebote“ (ABA), so dass ein Angebot für die gesamten Herbstferien und ggf. noch mehr Schüler geschaffen werden konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.