68. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen – Erste Wettbewerbsfilme stehen fest

68. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen vom 30.4. – 9.5.2022

Erste Wettbewerbsfilme stehen fest
Dreizehn Arbeiten für den Internationalen Wettbewerb ausgewählt

In einer ersten Auswahlrunde haben die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen dreizehn Arbeiten für ihren Internationalen Wettbewerb 2022 ausgewählt. Darunter sind acht Weltpremieren; fünf weitere Titel sind bei den Kurzfilmtagen erstmals außerhalb ihres Produktionslandes zu sehen. In die Auswahl haben es Titel aus fünf Kontinenten geschafft. Weitere Kurzfilme werden nach dem finalen Einsendeschluss am 1. Februar 2022 dazukommen; insgesamt zeigen die Kurzfilmtage in diesem Wettbewerb rund 45 Arbeiten.

Als Weltpremieren werden gezeigt:

Bóng Xà Bông (Soapy Faggy), Phạm Nguyễn Anh Tú, Vietnam 2021
Kolme päivää sadetta (Three Days of Rain), Matti Harju, Finnland 2021
Norra Grängesbergsgatan, Amin Zouiten, Schweden 2021
Odorless Blue Flowers Awake Prematurely, Panos Aprahamian, Libanon 2021
on a beautiful day, Elodie Pong, Schweiz/Marokko 2021
Seeing in the Dark, Taiki Sakpisit, Thailand 2021
Under the Lake, Thanasis Trouboukis, Griechenland/Finnland 2021
Weathering Heights, Hannah Wiker Wikström, Schweden 2021

Zum ersten Mal außerhalb ihres Produktionslandes werden gezeigt:

Boa Noite (Sleep Tight), Catarina Ruivo, Portugal 2021
Encarnado , Otávio Almeida/Ana Clara Ribeiro, Brasilien 2021
Manchmal weiss ich nicht wo die Sonne, Samantha Aquilino, Schweiz 2021
Tous les fleuves s’appellent le Nil (All Rivers Are Called the Nile), Gustavo de Mattos Jahn, Frankreich 2021
Whakapapa Algorhythms (Ancestral Algorhythms), Jamie Berry, Neuseeland 2021

„Wir sind beeindruckt von der Qualität der Einreichungen bislang“, so Hilke Doering, Leiterin der Internationalen Wettbewerbe der Kurzfilmtage. „Und wir freuen uns, einige Filmemacher*innen wieder zu sehen, die in früheren Jahren schon bei den Kurzfilmtagen Arbeiten präsentiert haben, von Elodie Pong, die zuletzt 2007 mit Je suis une bombe im Wettbewerb war, bis zu Phạm Nguyễn Anh Tú, der erst 2020 mit không đề #2 teilnahm.“

Einreichungen sind für alle Wettbewerbe der 68. Kurzfilmtage weiterhin möglich. Einsendeschluss für die Online-Wettbewerbe ist der 3. Januar 2022, für die Wettbewerbe vor Ort der 1. Februar 2022.

Oberhausen, 1. Dezember 2021

Pressekontakt: Sabine Niewalda, T +49 (0)208 825-3073, niewalda@kurzfilmtage.de

Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.