Fördergerüst Zeche Holland, Wattenscheid

Zeche Holland: Aussichtsplattform und Gastronomie

Das Gelände der ehemaligen Zeche Holland soll um zwei Attraktionen für die Öffentlichkeit reicher werden: Die Aussichtsterrasse soll für begleitete Führungen geöffnet werden, außerdem ist die Ansiedelung einer gastronomischen Einrichtung geplant.

Das ist das Ergebnis eines Workshops, bei dem Vertreterinnen und Vertreter der Stadtverwaltung, der Bezirksvertretung Wattenscheid und der Initiative Schacht IV über die Zukunft des Geländes beraten haben.

Die Arbeiten am Außengelände sollen noch in diesem Jahr mit Mitteln des Lndedprogramms zur Sozialen Stadt Wattenscheid beginnen.

Zunächst wird die in den Workshops entwickelte Planung jedoch am 3. März 2020 der Bezirksvertretung Wattenscheid zur Beschlussfassung vorgestellt.

Die Pläne sehen unter anderem Sitzgelegenheiten und Fahrradständer vor, außerdem sollen Bäume gepflanzt und Laternen installiert werden.

Share and Enjoy !

0Shares
0 0 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.