Connect with us

Hi, what are you looking for?

C

Bochum

Lächelnde Tempohinweise in Bochum

Fahrendes Auto
Ein Opel Astra fährt am 17.01.2005 vor dem Opel-Werk in Bochum. Foto: Stadt Bochum, Presseamt.

Um die Verkehrssicherheit der Stadt noch weiter auszubauen und auch Fußgängerinnen und Fußgänger besser zu schützen, plant die Stadt die Installation von 24 Geschwindigkeitstafeln im gesamten Stadtgebiet. Sie sollen die bisherige Verkehrsüberwachung der Stadt weiter intensivieren. 

Die Geschwindigkeitstafeln dienen dazu, den Verkehrsteilnehmenden ihr tatsächlich gefahrenes Tempo anzuzeigen und somit für die Einhaltung der vorgegebenen Geschwindigkeit zu sensibilisieren. Zurzeit nutzt die Stadt hierfür zwei mobile Geschwindigkeitstafeln. Zunächst soll eine Tafel pro Bezirk aufgestellt werden, bevor nach einer kurzen Testphase die weiteren Geschwindigkeitstafeln installiert werden.

Um Baustellen und Hindernisse auf den Gehwegen zu vermeiden, werden hierfür bereits vorhandene Straßenlaternenmasten genutzt. Insgesamt sind vier Geschwindigkeitstafeln je Stadtbezirk geplant, deren Standorte mit den Bezirken abgestimmt werden. 

Bild: Stadt Bochum

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dir gefällt vielleicht auch

Nordrhein-Westfalen

Eine Abschätzung, wie viel man als Vertretungslehrer in NRW mit oder ohne 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen (NRW) verdient. Das Gehalt hängt von mehreren Faktoren...

Nachrichten

In der Wattenscheider Stadtmitte gibt es einen neuen polnischen Supermarkt. Den Niedergang mancher Einkaufsstraße machen manche an der Menge von Läden von und für...

Bochum

Ein außergewöhnliches Video zeigt Bochum mit Hilfe von Mikro-Drohnenaus neuen Blickwinkeln und sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen bei mehr als einer Viertelmillion...