Connect with us

Hi, what are you looking for?

C

CDU

Signal gesetzt für Stuttgart 21

Es gibt auch Andersdenkende und damit Befürworter der Realisierung von Stuttgart21 mit dem Neubau der Bahntrasse von Stuttgart nach Ulm. Das Signal haben wir mit der Kundgebung am 21. Oktober 2010 vor dem Bochumer Hauptbahnhof erfolgreich gesetzt. Linke, Kommunistenableger und andere Stillstandsutopisten werden jetzt nicht allein das Bild bestimmen, wie oft sie auch durch die Stadt stapfen. Es gibt auch andere Meinungen dazu.

Es gibt auch Andersdenkende und damit Befürworter der Realisierung von Stuttgart21 mit dem Neubau der Bahntrasse von Stuttgart nach Ulm. Das Signal haben wir mit der Kundgebung am 21. Oktober 2010 vor dem Bochumer Hauptbahnhof erfolgreich gesetzt. Linke, Kommunistenableger und andere Stillstandsutopisten werden jetzt nicht allein das Bild bestimmen, wie oft sie auch durch die Stadt stapfen. Es gibt auch andere Meinungen dazu.

Lassen wir Bilder sprechen!
Leider habe ich nur nach der Kundgebung ein paar Bilder gemacht. Die Erinnerungsfotos finden sich im Facebook-Album Pro Stuttgart21 in Bochum. Daraus ist auch das Bild hier auf der Seite mit Dr. Christoph Konrad, Vorsitzender der CDU Bochum, entnommen.
Neidisch blicke ich daher auf die Bilder in der Galerie von DerWesten.de und da gibt es noch ein Video. (Das auf diesem Rechner hier nicht spielt. Warum?)

Das war die erste Kundgebung, die ich selber gemacht habe. In der Form war ich vor 15 Jahren oder so schon mal auf einer. (Golfkrieg?). Für viele der Teilnehmer war es auch das erste Mal. Ich werde mir mal ein paar Notizen machen müssen. Irgendwer kam auf die Idee, das Transparent hoch zu halten. Sieht gut aus, aber es reißt im Wind. Auch hätte noch ein dritter Redner gut getan. Und wieso haben zwei Leute Kameras, machen dann aber erst am Ende Bilder- Hä? Vielleicht kann ich das Wissen ja in ein paar Jahren nochmal gebrauchen oder amüsier mich bei der Lektüre.

Und dann was aus der Zeitung.
Wenig Protestler bei Stuttgart 21-Demos in Bochum (Sabine Vogt, WAZ Bochum, 21.10.2010)

Ich freu mich mich über alle Bilder, die mir geschickt werden. Danke an alle die gekommen sind. Ich hab 32 Hände geschüttelt. Danke auch an die Polizeibeamten. Und eine Bitte: Verbreitet das Wort und Eure Bilder. Drückt „gefallen“ und „Teilen“ in Eurem Facebook, damit Bekannte und Freunde Eure Bilder und Meinung sehen.

Und aufgrund von Nachfragen: Das war eine Aktion. Nächste Woche stehe ich nicht auf der Straße. Demonstrieren ist keine Kernkompetenz von Christdemokraten 🙂 Draußen auf der Straße herumkrakeelen, sollen mal die Anderen machen. Oder wie hier auf der Vuvuzela und Trillerpfeife blasen. Unsere und meine Meinung wurden auf diese Art hinreichend verbreitet.

DerWesten.de hat ein Video zu den „Demos“ in Bochum gefertigt.

Nachtrag: Im Video ist auch eine Fahne der MLPD zu sehen und der Vorsitzende der Stadtratsfraktion „Soziale Liste“, einem DKP-Ableger. Da stehen dann also Die Linke, MLPD und DKP zusammen.

1 Comment

1 Comment

  1. Pingback: Stuttgart 21: Der Bahnhof kommt! » Ruhr.Today

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dir gefällt vielleicht auch

Nordrhein-Westfalen

Eine Abschätzung, wie viel man als Vertretungslehrer in NRW mit oder ohne 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen (NRW) verdient. Das Gehalt hängt von mehreren Faktoren...

Nachrichten

In der Wattenscheider Stadtmitte gibt es einen neuen polnischen Supermarkt. Den Niedergang mancher Einkaufsstraße machen manche an der Menge von Läden von und für...

Bochum

Ein außergewöhnliches Video zeigt Bochum mit Hilfe von Mikro-Drohnenaus neuen Blickwinkeln und sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen bei mehr als einer Viertelmillion...