Connect with us

Hi, what are you looking for?

C

Filmtipp

Kurzfilm: How I met your father (spanisch)

Diesen Film hab ich zuerst via „Simon Zeimke“ gefunden. Daher Ehre, wem Ehre bebührt. Er beschreibt den Film wie folgt

Tja, so kann es gehen. Ein erhofftes Liebesabenteuer beginnt voller Extase, voller Erotik, voller Lust. Man kennt sich (noch) nicht lange, aber beide spüren es. Beide wollen es. Diese bestimmte Spannung liegt in der Luft. Es funkt zwischen beiden. Es geht zur Sache, schnell. Ohne großes Vorspiel. Aber dann, tja dann. Und am Ende kann es ganz anders kommen, als man denkt.

Aber seht selber. Der Film ist zwar in Spanisch mit englischen Untertiteln versehn. Das macht aber gar nichts.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=JSE23Mi_NYY&p=62AC0D68CF9883F3

Mir gefällt das versöhnliche Ende. Und ich frag mich, ob es dann nach der Geschichte doch mit denen weiterging. Eher nicht, wär doch eher ein Traum. Aber der Kontrast zum Titel zeigt dann doch das wahre Leben.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dir gefällt vielleicht auch

Nordrhein-Westfalen

Eine Abschätzung, wie viel man als Vertretungslehrer in NRW mit oder ohne 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen (NRW) verdient. Das Gehalt hängt von mehreren Faktoren...

Nachrichten

In der Wattenscheider Stadtmitte gibt es einen neuen polnischen Supermarkt. Den Niedergang mancher Einkaufsstraße machen manche an der Menge von Läden von und für...

Bochum

Ein außergewöhnliches Video zeigt Bochum mit Hilfe von Mikro-Drohnenaus neuen Blickwinkeln und sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen bei mehr als einer Viertelmillion...