Landesregierung untersagt IKEA in Wuppertal – Gut so!

Problematisch an dem Projekt ist gar nicht der IKEA, der das entstehen soll. Es handelt sich vielmehr um einen IKEA-Homepark. Das Möbelhaus scheint willkommen, aber der schwedische Konzern baut neuerdings mit weiteren Partnern bevorzugt ganze Einkaufszentren. So etwas soll das in Wuppertal, wo sich die Bundesautobahnen A1 und A43 kreuzen, entstehen. Weitere Planungen hierzu hat die Landesregierung untersagt.

Weiterlesen