Connect with us

Hi, what are you looking for?

C

Dortmund

SPD-Fraktion in Dortmund will Stärkung und Weiterentwicklung der City-Runde

„Bei der weiteren Cityentwicklung besteht großer politischer Diskussionsbedarf. Eine neue weitere ausschussübergreifende Kommission, wie sie andere politische Fraktionen fordern, lehnen wir ab, denn mit der City-Runde besteht bereits ein erprobtes Gremium.

Rathaus Dortmund
Kinder und Jugendliche erhalten in den Sommerferien kostenlosen Eintritt in Westfalenpark und Zoo (c) Stefanie Kleemann, Dortmund-Agentur

„Bei der weiteren Cityentwicklung besteht großer politischer Diskussionsbedarf. Eine neue weitere ausschussübergreifende Kommission, wie sie andere politische Fraktionen fordern, lehnen wir ab, denn mit der City-Runde besteht bereits ein erprobtes Gremium. Daher gilt es die bestehende City-Runde weiterzuentwickeln und zu stärken, anstatt neue Gremien zu schaffen“, erklärt die Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Dortmund, Carla Neumann-Lieven.

Denn der SPD-Fraktion ist es wichtig, dass die Diskussionen um die Innenstadtentwicklung nicht in einer rein politisch besetzten Runde geführt werden, sondern Händler, Expert aus verschiedenen Feldern, Verwaltung und Verbände/Institutionen direkt mit einbezogen werden. Die bereits bestehende City-Runde ist genau ein solches Format, das es nun entsprechend weiterzuentwickeln gilt.

Wesentliches Element, um die City-Runde in ihrer Bedeutung zu stärken, ist die Besprechung konkreter Konzepte in dieser Runde. Die Verwaltung soll daher umgehend Vorschläge für Sofort-Maßnahmen entwickeln und mit den weiteren Akteuren der City-Runde beratschlagen. Diese Sofort-Maßnahmen sollen dabei die Bereiche Sauberkeit, Maßnahmen gegen Leerstände, Maßnahmen zur Kinder- und Familienfreundlichkeit sowie Maßnahmen zur Aufenthaltsqualität und Barrierefreiheit abdecken.

„Die Zukunft der Dortmunder Innenstadt ist mehr als die Leerstandsproblematik. Die allgemeinen Probleme in Einzelhandel und Gastronomie (Corona, Online-Handel, Sauberkeit, fehlende Attraktivität für Familien/Kinder etc.) sind die wesentlichen Faktoren, aufgrund dessen die Innenstadt weniger attraktiv wirkt. Diesen Problemen gilt es zeitnah und mit wenigen, aber dafür umso schlagkräftigeren Maßnahmen entgegen zu wirken und dann muss mit allen Akteuren gemeinsam an einer Gesamtstrategie gearbeitet werden“, erklärt der Vorsitzende des Wirtschafts- und Beschäftigungsausschusses, Franz Rüther, abschließend.“

Quelle: Pressemitteilung der SPD-Ratsfraktion Dortmund

Bildrechte: (c) Stefanie Kleemann, Dortmund-Agentur

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dir gefällt vielleicht auch

Nordrhein-Westfalen

Eine Abschätzung, wie viel man als Vertretungslehrer in NRW mit oder ohne 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen (NRW) verdient. Das Gehalt hängt von mehreren Faktoren...

Nachrichten

In der Wattenscheider Stadtmitte gibt es einen neuen polnischen Supermarkt. Den Niedergang mancher Einkaufsstraße machen manche an der Menge von Läden von und für...

Bochum

Ein außergewöhnliches Video zeigt Bochum mit Hilfe von Mikro-Drohnenaus neuen Blickwinkeln und sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen bei mehr als einer Viertelmillion...