Bochum

Hermannsschlacht: Schauspielhaus Bochum sucht Sänger und Darsteller*innen

Das Schauspielhaus Bochum veranstaltet im Januar und Februar zwei Castings, um für aktuelle
Theaterproduktionen nicht-professionelle Darstellerinnen und Sänger zu finden.

Das erste Casting findet am Samstag, 29. Januar, von 17 bis 19.30 Uhr statt und richtet sich an Männer und Frauen mit polnischen und türkischen Wurzeln ab 70 Jahren sowie junge Männer mit polnischen Wurzeln. Die Laiendarstellerinnen werden zusammen mit Schauspielerinnen des Ensembles ab Februar 2022 das Stück HOFFEN UND SEHNEN proben, das als großes Sommer-Theater-Erlebnis unter der Regie von Liesbeth Colthoff zum Ende der Saison 2021/22 auf dem Platz vor dem Theater Premiere feiert.

Zu einem weiteren Termin am Montag, 7. Februar, 15 bis 19 Uhr, sind Männer ab 55 Jahren mit ChorErfahrung eingeladen: Bei dem Vorsingen werden Mitwirkende für die Produktion Die Hermannsschlacht – Allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie gesucht. Der musikalische Theaterabend von Barbara Bürk und Clemens Sienknecht widmet sich mit viel Humor Heinrich von Kleists berühmten Theaterstück und wird am 29. April Premiere feiern. Die Probenarbeit für beide Produktionen wird vergütet. Zusätzlich erhalten die Spielerinnen pro Vorstellung eine Abendgage. Weitere Informationen zu den Probenzeiten und zur Bewerbungsmöglichkeit sind auf der Website des Theaters abrufbar:


https://www.schauspielhausbochum.de/de/haus/904/jobs

Quelle: Pressemitteilung des Schauspielhauses Bochum

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Copyright © 2008-2022 LS Leichte Sprache Verlag / Dirk Schmidt

Die mobile Version verlassen