Connect with us

Hi, what are you looking for?

C

Dortmund

„Ökologischen Tag“ des Dortmund Airport – Auszubildende unterstützen das Naturerlebnis Emscherquellhof

Natur erleben, selbst anpacken und so nachhaltiges Handeln praktisch erlernen – das ist das Ziel des ersten Ökologischen Tages des Dortmund Airports. Auszubildende des Flughafens haben dazu einen Tag lang den Lernhof Naturerlebnis Emscherquellhof in Holzwickede tatkräftig unterstützt: Sie gestalteten eine Wildblumenwiese und bauten einen Totholzhaufen.

„Ökologischen Tag“ des Dortmund Airport - Auszubildende unterstützen das Naturerlebnis Emscherquellhof
Ökologischer Tag der Auszubildenden des Dortmund Airport beim Naturerlebnis Emscherquellhof; 09.05.2022 Foto: Jana Lewin | Dortmund Airport

Natur erleben, selbst anpacken und so nachhaltiges Handeln praktisch erlernen – das ist das Ziel des ersten Ökologischen Tages des Dortmund Airports. Auszubildende des Flughafens haben dazu einen Tag lang den Lernhof Naturerlebnis Emscherquellhof in Holzwickede tatkräftig unterstützt: Sie gestalteten eine Wildblumenwiese und bauten einen Totholzhaufen.

„Der Dortmund Airport legt großen Wert auf Nachhaltigkeit. Daher erscheint es uns nur konsequent, nachhaltiges Handeln bereits in der Ausbildung zu thematisieren. Wir freuen uns, dass unsere Auszubildenden einen Beitrag zum Umweltschutz leisten konnten – und das direkt vor der Haustür in Holzwickede“, so Jana Lewin, Ausbildungskoordinatorin des Dortmund Airport.

Auszubildende organisieren Projekttag eigenständig

Die angehenden Servicekaufleute im Luftverkehr waren sofort von der Idee überzeugt und kümmerten sich eigenständig um die Organisation des Projekttages. „Der Emscherquellhof ist ein Lernort rund um die Themen nachhaltige Entwicklung und Naturschutz. Das erschien uns für unser Anliegen optimal. Wir freuen uns, helfen zu können“, so die Auszubildende Alessia Schmidt. „Und Spaß hat es auch noch gemacht!“

Lernen durch Anfassen

Das Naturerlebnis Emscherquellhof hat sich das Motto „Lernen durch Anfassen“ auf die Fahnen geschrieben. „Unsere Umwelt verdient besondere Aufmerksamkeit und Schutz. In ihrer Schönheit lässt sie uns immer wieder staunen. Leider fehlt oft die Zeit, um die vielen kleinen Wunder, die unsere Natur bereithält, zu genießen. Diese wertvolle Zeit möchten wir näherbringen und dabei gleichzeitig nachhaltiges Handeln vermitteln und fördern“, so Michaela Schultz-Franck vom Naturerlebnis Emscherquellhof. „Wir freuen uns über das Engagement des Airports. Da ich gerade als „one woman show“ im Aufbau des Projektes bin, war die tatkräftige Hilfe für einen Tag ein wahres Geschenk“, freut sie sich.

„Der Tag war ein voller Erfolg“, resümiert Ausbildungskoordinatorin Jana Lewin. „Jetzt freuen wir uns auf den Sozialen Tag, den wir nach pandemiebedingter Pause wieder aufgreifen.“ Bei diesem Projekttag unterstützt der Airport-Nachwuchs soziale Projekte. 

Weitere Informationen

Informationen zum Lernhof: Naturerlebnis-Emscherquellhof
Nachhaltigkeitsbericht des Dortmund Airport: Nachhaltige Entwicklung – Dortmund Airport

Quelle und Bildrechte: Flughafen Dortmund GmbH

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dir gefällt vielleicht auch

Nordrhein-Westfalen

Eine Abschätzung, wie viel man als Vertretungslehrer in NRW mit oder ohne 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen (NRW) verdient. Das Gehalt hängt von mehreren Faktoren...

Nachrichten

In der Wattenscheider Stadtmitte gibt es einen neuen polnischen Supermarkt. Den Niedergang mancher Einkaufsstraße machen manche an der Menge von Läden von und für...

Bochum

Ein außergewöhnliches Video zeigt Bochum mit Hilfe von Mikro-Drohnenaus neuen Blickwinkeln und sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen bei mehr als einer Viertelmillion...