Connect with us

Hi, what are you looking for?

C

Bochum

Kinder-Aktionswochen zu Weltklimaschutz

Seit fünf Jahren unterstützt die Stadt Bochum die Kindermeilen-Kampagne. Daher ruft die Stadtverwaltung Kitas, Grundschulen und Offene Ganztagsschulen dazu auf, eine Woche lang mit einer Klasse oder Gruppe „Grüne Meilen“ zum Schutz des Weltklimas zu sammeln. Vom 2. Mai bis 30. September können interessierte Einrichtungen im Rahmen der Kindermeilen-Kampagne „Kleine Klimaschützer unterwegs“ eine individuelle Aktionswoche durchführen. 

Kindermeilen-Kampagne Bochum

Seit fünf Jahren unterstützt die Stadt Bochum die Kindermeilen-Kampagne. Daher ruft die Stadtverwaltung Kitas, Grundschulen und Offene Ganztagsschulen dazu auf, eine Woche lang mit einer Klasse oder Gruppe „Grüne Meilen“ zum Schutz des Weltklimas zu sammeln. Vom 2. Mai bis 30. September können interessierte Einrichtungen im Rahmen der Kindermeilen-Kampagne „Kleine Klimaschützer unterwegs“ eine individuelle Aktionswoche durchführen. 

Um die Umsetzung in Bochum zu fördern, stellt die Stabsstelle Klima & Nachhaltigkeit der Stadt Bochum allen teilnehmenden Einrichtungen Klassensätze mit Material wie Sammelalben, einem Begleitheft, Kopiervorlagen und weiteren Hinweisen für die Durchführung kostenfrei zur Verfügung. Des Weiteren gibt es drei Banner mit den Motiven der Kindermeilen-Kampagne, die für die Aktionswoche kostenlos ausgeliehen werden können, um das Thema Klimaschutz nach außen zu tragen. 

Bei der Kindermeilen-Kampagne lernen Kita- und Grundschulkinder spielerisch, wie sie umweltfreundlich mobil sein und gleichzeitig einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Ob zu Fuß, mit dem Rad oder dem Roller, ob mit dem Bus oder der Bahn – jeder Weg zählt und wird mit einer „Grünen Meile“ prämiert. Die „Grünen Meilen“ aller Kinder sowie deren Wünsche und Forderungen an Politikerinnen und Politiker überreicht das Klima-Bündnis Ende des Jahres den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der UN-Klimakonferenz in Ägypten. 

Plakatwettbewerb zu Mobilität

Zum ersten Mal gibt es in diesem Jahr einen Kreativ-Wettbewerb zum Thema Fortbewegungsmittel in der Zukunft Bochums. Wie kommt man zur Arbeit, in den Supermarkt oder zur besten Freundin? Wie sehen die Straßen aus? Gibt es Haltestellen? Unter allen Einrichtungen, die Plakate in DIN A4 oder A3 gestaltet haben, verlost das Umwelt- und Grünflächenamt bei der Abschlussveranstaltung am 20. Oktober drei Mal das Spielemobil für das nächste Schul- oder Kitafest. 

Anmeldungen zur Kindermeilen-Kampagne nimmt Karen Biesgen vom Umwelt- und Grünflächenamt der Stadt Bochum ab sofort entgegen – telefonisch unter 02 34 / 910 – 16 26 oder per E-Mail an KBiesgen@bochum.de.

siehe auch: 9. Langer Tag der StadtNatur

Quelle: Pressestelle Stadt Bochum

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dir gefällt vielleicht auch

Nordrhein-Westfalen

Eine Abschätzung, wie viel man als Vertretungslehrer in NRW mit oder ohne 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen (NRW) verdient. Das Gehalt hängt von mehreren Faktoren...

Nachrichten

In der Wattenscheider Stadtmitte gibt es einen neuen polnischen Supermarkt. Den Niedergang mancher Einkaufsstraße machen manche an der Menge von Läden von und für...

Bochum

Ein außergewöhnliches Video zeigt Bochum mit Hilfe von Mikro-Drohnenaus neuen Blickwinkeln und sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen bei mehr als einer Viertelmillion...