Connect with us

Hi, what are you looking for?

C

Essen

KI Biennale Essen – KI-Literaturprogramm mit Marie Graßhoff, CORRECTIV.Faktencheck und Kinderlesung

Ob hyperfunktionale Cyborgs, superschlaue Roboter oder Künstliche Intelligenz zur Aufdeckung von Fake News – KI spielt in der Literatur und Medien-Recherchearbeit schon jetzt eine große Rolle. Das macht auch die 1. KI Biennale Essen mit ihren Literaturveranstaltungen sichtbar.

Marie Graßhoff
Marie Graßhoff

Ob hyperfunktionale Cyborgs, superschlaue Roboter oder Künstliche Intelligenz zur Aufdeckung von Fake News – KI spielt in der Literatur und Medien-Recherchearbeit schon jetzt eine große Rolle. Das macht auch die 1. KI Biennale Essen mit ihren Literaturveranstaltungen sichtbar. So liest die Bestseller-Autorin Marie Graßhoff auf Einladung der Mayerschen Buchhandlung am 3. Mai 2022 im Astra-Theater aus ihrer erfolgreichen Trilogie „Neon Birds“. Darin geht es um Menschen, die durch einen außer Kontrolle geratenen technischen Virus in hyperfunktionale Cyborgs verwandelt wurden, die dem Willen der künstlichen Intelligenz KAMI gehorchen. Doch dieses Gefüge bekommt Risse. Tickets für die Lesung, die um 19 Uhr startet, sind für 6 Euro auf der Webseite http://www.filmspiegel-essen.de erhältlich.

Am Welttag des Buches, 23. April, lädt das Team vom CORRECTIV.Faktencheck in den LeseRaum auf der Akazienallee ein. Ab 16 Uhr besprechen und erklären sie gemeinsam mit dem Journalisten und Moderatoren Bastian Schlange, wie sie mithilfe von KI gegen Fake News vorgehen, wo die Algorithmen an Grenzen stoßen und wie BürgerInnen gegen Desinformationen vorgehen können. Die Veranstaltung ist zugleich Teil des Literaturviertelfestes, das von 12 bis 20 Uhr mit weiteren Lesungen und Gesprächsrunden im LeseRaum gefeiert wird. Der Eintritt ist frei.

Kinder ab 8 Jahren können am selben Tag, 23. April, in die Stadtbibliothek kommen. Dort liest Jaromir Konecny ab 11.30 Uhr aus den ersten zwei Büchern seiner Reihe „Datendetektive“. Darin lösen die Freunde Lina, Laurin, Vicki, Theo und Leo, der Hund, gemeinsam mit Linas superschlauem Roboter Brabbelbot spannende Kriminalfälle rund um die faszinierende Welt der digitalen Technik und Künstlichen Intelligenz. Passend dazu können alle Technikinteressierten am 23. April (12.30-17 Uhr) sowie am 21. Mai (11-17 Uhr) im RoboLab in der Stadtbibliothek verschiedene Roboter, wie den Ozobot und den Blue-bot ausprobieren und mit ihnen spielen. Für die Datendetektive-Lesung ist eine Anmeldung per E-Mail unter kinder@stadtbibliothek.essen.de, telefonisch unter 0201 88-42423 oder direkt an Kinderinformation der Stadtbibiliothek erforderlich. Die Teilnahme an der Lesung und dem RoboLab ist kostenlos.

Mit über 60 Veranstaltungen an 48 Tagen erweist sich Essen einmal mehr als Zukunftsstandort und richtet vom 22. April bis zum 8. Juni 2022 die weltweit 1. KI Biennale aus. Bei dem ersten Festival für Künstliche Intelligenz erwarten die BesucherInnen an zahlreichen Orten der Stadt spannende und inspirierende Events, Debatten und Ausstellungen aus den drei großen Themenbereichen Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft. Diese machen sichtbar, wie hochaktuell, vielschichtig und lebensnah das Thema Künstliche Intelligenz und die Interaktion zwischen Mensch und Maschine ist. Ausrichter der 1. KI Biennale Essen ist die EMG – Essen Marketing GmbH, die das Format zusammen mit Rosy DX, der EWG – Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH und dem Digital Campus Zollverein e.V. entwickelt hat und veranstalten wird.

Quelle: Essen Marketing GmbH

Bildrechte: (c) Marie Graßhoff

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dir gefällt vielleicht auch

Nordrhein-Westfalen

Eine Abschätzung, wie viel man als Vertretungslehrer in NRW mit oder ohne 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen (NRW) verdient. Das Gehalt hängt von mehreren Faktoren...

Nachrichten

In der Wattenscheider Stadtmitte gibt es einen neuen polnischen Supermarkt. Den Niedergang mancher Einkaufsstraße machen manche an der Menge von Läden von und für...

Bochum

Ein außergewöhnliches Video zeigt Bochum mit Hilfe von Mikro-Drohnenaus neuen Blickwinkeln und sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen bei mehr als einer Viertelmillion...