Bochum

Insektenfreundliche Balkone prämiert

Stadt Bochum prämiert insektenfreundliche Balkone

Umweltpädagogin Rita Brandenburg und Umweltamtsleiter Philipp Heidt überreichen den ersten Preis an die Gewinnerin Ulrike Hiltawsky (Mitte) auf ihrem insektenfreundlich gestalteten Balkon. +++ Foto: Lutz Leitmann/Stadt Bochum

Den eigenen Balkon, Innenhof oder die Terrasse in einen Wohlfühlort für Insekten verwandeln: Das war das Ziel des Wettbewerbs „Bochumer Balkone – naturnah und insektenfreundlich!“, den das Umwelt und Grünflächenamt im Zuge der Kampagne „Bochum blüht und summt“ ausgerichtet hat. Nach Auswertung der 24 Wettbewerbsbeiträge stehen nun elf Outdoor-Paradiese als diesjährige Preisträger fest.

Den ersten Platz belegt der Balkon von Ulrike Hiltawsky aus Langendreer. Dieser beeindruckte insbesondere mit einer Kombination aus insektenfreundlichen und nachhaltigen Ideen. Unter anderem zieren den Balkon eine große Anzahl verschiedener heimischer Wildpflanzen, die Insekten vom Frühjahr bis zum Herbst Raum und Nahrung bieten. Zudem besteht die gesamte Balkonausstattung wie Insektennisthilfen und Insektentränken aus upgecycelten und wiederverwendbaren Materialien. Nicht nur das: Der prämierte Balkon ist ein Multiplikatorbalkon. Das heißt: auf ihm werden Pflanzen für Pflanzentauschbörsen und diverse Urbangardening-Projekte gezogen. Das geerntete Saatgut geht in eine Langendreer Saatgutbibliothek.

Bei der Preisverleihung am 3. November übergaben Philipp Heidt, Leiter des Umwelt- und Grünflächenamts, und die städtische Umweltpädagogin Rita Brandenburg der Gewinnerin einen Barscheck in Höhe von 400 Euro – vor Ort auf dem erstplatzierten Balkon. Über den zweiten Platz, dotiert mit einem Preisgeld von jeweils 250 Euro, freuen sich Nadine Fritz, Marie Föllen, Miray Jaskowiak, Lara Klobes, Sabine Mertes, Michael Minarz, Eva Nitsch, Lernard Ries, Johanna Roßmanith und Christoph Wieschus. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten außerdem eine Plakette sowie einen Florfliegenkasten.

Der Wettbewerb „Bochumer Balkone – naturnah und insektenfreundlich!“ fand in diesem Jahr vom 4. April bis zum 22. September statt. Im Oktober hat eine fachkundige Jury, bestehend aus Dr. Fritz Ludescher, Vorsitzender des Naturschutzbeirates, Mathias Krisch, Vorsitzender des NABU Bochum, und Melanie Gronewald, Abteilungsleiterin im Umwelt- und Grünflächenamt, die eingesandten Beiträge ausgewertet und prämiert.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Copyright © 2008-2022 LS Leichte Sprache Verlag / Dirk Schmidt

Die mobile Version verlassen