Connect with us

Hi, what are you looking for?

C

Bochum

Grüne in Bochum wollen Jungen für Pflegeberufe gewinnen

Junge Männer sind in sozialen Berufen derzeit erheblich unterrepräsentiert und bilden in Bezug auf den spürbaren Fachkräftemangel eine Zielgruppe mit erheblichem Potential.

Die Grünen im Rat
Grüne in Bochum wollen Jungen für Pflegeberufe gewinnen

Junge Männer sind in sozialen Berufen derzeit erheblich unterrepräsentiert und bilden in Bezug auf den spürbaren Fachkräftemangel eine Zielgruppe mit erheblichem Potential. Aus diesem Grund beauftragen die Grünen im Rat der Stadt Bochum zusammen mit ihrem Koalitionspartner im kommenden Sozialausschuss die Verwaltung damit, zielgruppen- und genderspezifische Formate umzusetzen, die geeignet sind, Jungen und junge Männer für den Pflegeberuf zu interessieren, motivieren und Zugänge zu eröffnen.

Dazu Anna di Bari, Vorsitzende des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales: „Jungen sollen über praxisbezogene Einblicke und den Austausch mit jungen männlichen Pflegekräften angeregt werden sich diesen Berufsweg zu erschließen.“

„Auf Bundesebene muss darüber hinaus weiterhin der Einsatz für faire Entlohnung und Arbeitsbedingungen stattfinden, die die physische und psychische Gesundheit von Pflegekräften schützen“, schließt Anna di Bari ab.

Quelle: Die Grünen im Rat der Stadt Bochum

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dir gefällt vielleicht auch

Nordrhein-Westfalen

Eine Abschätzung, wie viel man als Vertretungslehrer in NRW mit oder ohne 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen (NRW) verdient. Das Gehalt hängt von mehreren Faktoren...

Nachrichten

In der Wattenscheider Stadtmitte gibt es einen neuen polnischen Supermarkt. Den Niedergang mancher Einkaufsstraße machen manche an der Menge von Läden von und für...

Bochum

Ein außergewöhnliches Video zeigt Bochum mit Hilfe von Mikro-Drohnenaus neuen Blickwinkeln und sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen bei mehr als einer Viertelmillion...