Mobilität

Felgenreparatur: Reparatur von Alufelgen in Erstausrüster-Qualität statt Wegwerfen

Meine ersten Alufelgen waren toll. Sie steckten auf einem Opel Corsa A. Er war über die Federn tiefer gelegt, hatte eie Schiebedach, Sportauspuff und eben Alufelgen. Und das ist dreißig Jahre her. Die Alufgelgen kamen mich teuer. Am Bordstein waren sie schnell zerkratzt. Einmal rückwärts einparken, und sie waren voller Schrammen an der rechten Seite. Felgenreparatur war damals unbekannt..

Das mit den Schrammen ging gerade noch. Aber einmal ist das Auto über einen Bordstein gefahren. Dabei brach aus einer Felge ein ganze Stück heraus. Eine neue Felge musste her. Zumindest glaubte ich das. Am Ende wurden es vier neue Alufelgen. Den das Muster der zierlichen Felgen mit lackierten Teilen war natürlich nicht mehr zu bekommen. So wurde dann drei Felgen entsorgt, die noch einwandfrei waren. Wie Schade! An die Umwelt hat damals noch keiner gedacht. Reines Aluminium ist aber einfach zu recyclen. Schön, wenn das Geld aber für die drei Felgen hätte gespart werden können. Heute fahre ich ja keinen Opel Corsa mehr. Da sind auch die Felgen nochmal teurer.

Felgenreparatur: Die kostengünstige Alternative zu einem neuen Felgensatz

Und das geht jetzt. Felgen können dank neuer Technologie repariert werden. Moderne Computertechnologie verbunden mit CNC-Fräsen und anderen modernen Werkzeugen macht es möglich. Heute müssen auch nicht mehr ganze Karosserieteile ausgetauscht werden, wenn ein Kratzer lackiert werden muss. Was mit den Beulendoktoren anfing, die einzelne Beulen mit Saugnäpfen zogen, hat sich weiter professionalisiert.

Ein Unternehmern, dass eine Felgenreparatur mit High-Tech anbieten ist die Firma Royalglanz in München. Das ist nicht gerade im Ruhrgebiet, aber auf Ihrer Internetseite beschreibt Royalglanz einschaulich, wie die Felgenreparatur erfolgt. Dem IT-Experten wird schnell klar, was dahinter steckt.

Vereinfacht lässt sich das so beschreiben. Da wird ein Modell der Felge per Scan erstellt. Dann werden die Schäden beseitigt. Das kann verschiedene Techniken erfordern. Aber ich stelle mir das so vor, dass zusätzliches Material aufgetragen wird, dass dann entsprechende dem Modell wieder weg gefräst wird.

Was leider dar gar nicht steht auf der Internetseite ist, wie sie es hinbekommen, dass die Felge dann wieder genauso poliert ist und glänzt, wie es die Originalfelge tut. Ist das das Betriebsgeheimnis von Royalglanz? Oder das Alleinstellungsmerkmal? Das steckt ja im Firmennamen schon drin. Auf Ihrer Internetseite wird dabei nochmal darauf hingewiesen, dass sich das Unternehmen auf BiColor-Felgen versteht

Standard- oder Pauschalangebote habe ich für einen derartigen Service auch schon gefunden, zum Beispiel für 179 € pro Felge. Das ist noch viel Geld. Das kann sich im Lauf der Jahre ändern, wenn dieses Dienstleistung gängiger wird. Dann wird es ganze Bibliotheken bereits eingescannter Felgentypen geben. Die Unternehmensvorstellung von Royal Glanz auf Youtube zeigt auch, dass es sich um ein Angebot eher für hochpreisige Autos handelt.

Firmenclip von Royal Glanz Autopflege, München

Die Internetseite von Royal Glanz Autopflege – so der vollständige Name – weist dabei auch auf die Bedeutung für Leasingfahrzeuge hin. Das steuerlich interessante Firmenleasing führt dazu, dass oft hochpreisige Auto gefahren werden. Zubehör wie Felgen sind da teuer. Und bei beschädigten Felgen ist bei Rückgabe eine Entschädigung zu bezahlen, wenn das Fahrzeug geringwertiger geschätzt wird. Jetzt ist diese Art der modernen Felgenreparatur für alle interessant, die schlau sind. Sowohl für Leasingnehmer wie für Leasinggeber.

Preisvorteil bei Rückgabe von Leasingfahrzeugen

Leasingnehmer wird es bei der Fahrzeugrückgabe nur noch auf die fällige Entschädigung ankommen. Da wird Geld gespart, wenn so ein Service genutzt wird. Und Leasinggeber könnten versucht sein, neue Felgen in Rechnung zu stellen, aber dann nur eine Reparatur vorzunehmen. Allerdings wird der Markt das vermutlich richten, so dass eine moderne Felgenreparatur ein Innovation ist, um die Kosten für Leasing weiter zu reduzieren.

Ich habe mir erlaubt, eine Zeile von der Internetseite von Royalglanz zu kopieren:

„Reparatur und Aufbereitung einer Bi-Color-Felge mit Klarlackschutz in Erstausrüster-Qualität“

Royalglanz.de: Felgenreparatur

Das ist der Traum, dass das Reparierte wie das Original aussieht.

Diese Technik mag jetzt noch als Nischentechnologie erscheinen. Je preiswerter die Technologie zur Felgenreparatur wird, desto preiswertere Fahrzeugklassen wird sie erfassen. Der Trend geht als in Richtung Alufelge – auch mit Elektroautos.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Copyright © 2008-2022 LS Leichte Sprache Verlag / Dirk Schmidt

Die mobile Version verlassen