Connect with us

Hi, what are you looking for?

C

Bochum

Die perfekte Synthese aus Wissen und Spaß: THGA öffnet das von der RAG-Stiftung geförderte kostenlose Online-Lernportal „PepperMINT“

Die Welt der Technik ist für viele ein Rätsel – die THGA macht daraus ein Quiz! Das neue Lernportal „PepperMINT“ schließt Wissenslücken spielerisch und mit kostenlosen Online-Kursen in den MINT-Fächern Mathematik, Physik, Chemie und Elektrotechnik. Kenntnisse in diesen Bereichen werden für Ausbildung und Beruf immer wichtiger.

PepperMINT
29.09.2021, Forschungszentrum Nachbergbau FZN / THGA Bochum | F o t o : V o l k e r W i c i o k

Die Welt der Technik ist für viele ein Rätsel – die THGA macht daraus ein Quiz! Das neue Lernportal „PepperMINT“ schließt Wissenslücken spielerisch und mit kostenlosen Online-Kursen in den MINT-Fächern Mathematik, Physik, Chemie und Elektrotechnik. Kenntnisse in diesen Bereichen werden für Ausbildung und Beruf immer wichtiger. Das neue Angebot der Technischen Hochschule Georg Agricola (THGA) richtet sich daher gezielt an Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse oder Studierende in den ersten Semestern. Ab Donnerstag, den 24. März 2022, ist es über diesen Link für alle Interessierten kostenlos erreichbar: https://mint.thga.de/

„Wir wollen das Lernen zur spannenden Challenge machen“, sagt Prof. Dr. Tobias Rudolph von der THGA. „Mit interaktiven Aufgaben und Quizformaten können die User ihr Wissen auf PepperMINT selbst testen und sehen, wie sie sich im Laufe der Zeit verbessern.“ Wer ist der King oder die Queen beim Mathe-Memory? Wer hat das Experiment wirklich verstanden und löst die Reaktionsgleichung?

Um die kniffligen Inhalte einfach zu vermitteln, bietet PepperMINT viele individuelle Möglichkeiten und anschauliche Beispiele direkt aus der Hochschule: „Wir zeigen in virtuellen Rundgängen, was in den Laboren passiert oder erklären im Video, wie wir eine Formel konkret anwenden. Auch Rückfragen an unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind möglich“, ergänzt Prof. Rudolph. Alle Inhalte sind jederzeit online abrufbar und machen das Lernen unabhängig von Zeit und Ort. So helfen die Kurse ergänzend zum Unterricht, den Schulstoff besser zu verstehen oder noch einmal aufzufrischen, Spaß-Faktor immer inklusive.

Gefördert wird „PepperMINT“ von der RAG-Stiftung. „Das Besondere des Projekts ist die lebendige und kurzweilige Art, wie Wissen zu MINT-Themen vermittelt wird“, erklärt Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Mitglied des Vorstands der RAG-Stiftung. „Die Schülerinnen, Schüler und Studierenden erschließen sich damit wichtige Kompetenzen, die auf ihrem weiteren Bildungs- und Berufsweg von großer Bedeutung sind. Ganz nebenbei erhalten sie einen Einblick in die THGA und ihr praxisorientiertes Studienangebot. Ich bin überzeugt, dass einige Schülerinnen und Schüler sich aufgrund dessen später für ein Studium an der THGA entscheiden werden.“

PepperMINT bietet bislang Kurse in den Fächern Mathematik, Physik, Chemie und Elektrotechnik. Dabei berücksichtigt das Projekt auch die individuellen Vorerfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. „Sie können genau an die MINT-Themen anknüpfen, die zu ihrem Wissenstand passen und zwischen verschiedenen Schwierigkeitsstufen wählen“, sagt Projektleiterin Lisa Michael. „Daher ist das Angebot auch für ganze Schulklassen interessant, um unterschiedliche Wissensniveaus anzugleichen.“ Auf dem Portal werden ausschließlich Lehrmaterialien verwendet, die mit einer Creative Common Lizenz versehen und damit frei nutzbar sind.

Besonders ist auch das Datum, das sich die THGA als Starttermin für ihr Projekt herausgepickt hat: Am 24. März 2022 feiert der Namenspatron der Hochschule, Georg Agricola, seinen 528. Geburtstag. Auch das nächste Semester steht schon in den Startlöchern. Und weil die Arbeiten an der THGA niemals stillstehen, befüllt sich auch das PepperMINT-Portal immer wieder neu mit aktuellen, authentischen Beispielen aus der Forschung und der Industrie, erklärt Lisa Michael: „Gleichzeitig laden wir auch unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer dazu ein, die Kurse und Rätsel mit ihrem Feedback weiterzuentwickeln. Kommt und macht MINT!“

Quelle und Bildrechte: Technische Hochschule Georg Agricola

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dir gefällt vielleicht auch

Nordrhein-Westfalen

Eine Abschätzung, wie viel man als Vertretungslehrer in NRW mit oder ohne 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen (NRW) verdient. Das Gehalt hängt von mehreren Faktoren...

Nachrichten

In der Wattenscheider Stadtmitte gibt es einen neuen polnischen Supermarkt. Den Niedergang mancher Einkaufsstraße machen manche an der Menge von Läden von und für...

Bochum

Ein außergewöhnliches Video zeigt Bochum mit Hilfe von Mikro-Drohnenaus neuen Blickwinkeln und sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen bei mehr als einer Viertelmillion...