Connect with us

Hi, what are you looking for?

C

Bochum

Bochum wird noch bunter: Graffitikunst-Projekte im öffentlichen Raum

„Hin und weg – Graffitikunst statt Schmierereien“: So lautet der Titel einer neuen Kernaktivität der Bochum Strategie zur Verschönerung des Stadtbilds. Eines der ersten Projekte steht nun kurz vor der Fertigstellung.

FDP-Ratsfraktion befürchtet automatische Steuererhöhungen
FDP-Ratsfraktion befürchtet automatische Steuererhöhungen

Hin und weg – Graffitikunst statt Schmierereien“: So lautet der Titel einer neuen Kernaktivität der Bochum Strategie zur Verschönerung des Stadtbilds. Eines der ersten Projekte steht nun kurz vor der Fertigstellung.

Am

Mittwoch, 6. Juli, um 12 Uhr,

U-Bahnstation Bermuda3Eck / Musikforum,

Treffpunkt Kortumstraße 19-21,

stellt Oberbürgermeister Thomas Eiskirch eine großformatige Arbeit des ebenfalls vor Ort anwesenden Graffiti-Künstlers Denis Klatt vor, dessen „Leinwand“ in diesem Fall die Wände des Zugangs zur unterirdischen Haltestelle sind. Als Ansprechpartner auf dem Termin steht darüber hinaus BOGESTRA-Vorstand Andreas Kerber zur Verfügung. Zudem gibt Oberbürgermeister Eiskirch einen Ausblick auf kommende Projekte und Schwerpunkte der neuen Kernaktivität, denn künftig werden an weiteren Stellen in Bochum großflächige Graffiti-Kunstwerke den städtischen Raum attraktiver gestalten und akzentuieren.

Quelle: Pressestelle der Stadt Bochum

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dir gefällt vielleicht auch

Nordrhein-Westfalen

Eine Abschätzung, wie viel man als Vertretungslehrer in NRW mit oder ohne 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen (NRW) verdient. Das Gehalt hängt von mehreren Faktoren...

Nachrichten

In der Wattenscheider Stadtmitte gibt es einen neuen polnischen Supermarkt. Den Niedergang mancher Einkaufsstraße machen manche an der Menge von Läden von und für...

Bochum

Ein außergewöhnliches Video zeigt Bochum mit Hilfe von Mikro-Drohnenaus neuen Blickwinkeln und sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen bei mehr als einer Viertelmillion...