Connect with us

Hi, what are you looking for?

C

Bochum

Vereinsauflösung ermöglicht Hilfe für Flüchtlinge

Spende an bea, Bochumer Ehrenamtsagentur
Spende vom Flüchtlingsverein an die Bochumer Ehrenamts Agentur am 05.02.2020

Eine Spende in Höhe von rund 27.000 € hat der ehemalige Vorsitzende des jetzt aufgelösten Flüchtlingshilfenetzwerk Bochum-Südwest e.V., Bezirksbürgermeister Marc Gräf, an die Bochumer Ehrenamtsagentur übergeben. Mit dem gespendeten Geld wird die Ehrenamtsagentur u.a. eigene Projekte für Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund stärken und unterstützen.

Bezirksbürgermeister Marc Gräf und ehemaliger Vorsitzender des aufgelösten Vereins erläutert:
„Unser Flüchtlingshilfenetzwerk hat sich aufgelöst, weil unsere Aufgaben zwischenzeitlich durch kommunale und staatliche Strukturen übernommen werden. Da das Vereinsvermögen satzungsgemäß an die Stadt Bochum zu übergeben war, lag der Gedanke nahe, dies einer zweckentsprechenden Verwendung zuzuführen. In einem gemeinsamen Gespräch mit dem Oberbürgermeister entstand dann die Idee, das Geld der gemeinnützigen Ehrenamtsagentur in Bochum zuzuführen. Diese initiiert erfolgreich Patenschaftsprojekte für Menschen mit Migrations-und Fluchthintergrund und betreut redaktionell das Hilfsportal www.fluechtlingshilfe-bochum.de.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dir gefällt vielleicht auch

Nordrhein-Westfalen

Eine Abschätzung, wie viel man als Vertretungslehrer in NRW mit oder ohne 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen (NRW) verdient. Das Gehalt hängt von mehreren Faktoren...

Nachrichten

In der Wattenscheider Stadtmitte gibt es einen neuen polnischen Supermarkt. Den Niedergang mancher Einkaufsstraße machen manche an der Menge von Läden von und für...

Bochum

Ein außergewöhnliches Video zeigt Bochum mit Hilfe von Mikro-Drohnenaus neuen Blickwinkeln und sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen bei mehr als einer Viertelmillion...