Faltmaske KN95/FFP2

Mundschutz – was ist teuer, was ist Wucher

Immer wieder höre ich von Mondpreisen für Mundschutz, zweistelligen Euro-Beträge pro Stück. Quatsch! Heute hörte ich noch die Klage aus einem großen Unternehmen, dass der Preis pro Maske deutlich mehr als 4 € betrage. Das muss nicht sein. Hier eine Orientierung.

Zurzeit treffen bei mir Käufer und Verkäufer von Mundschutz aufeinander. Gemeint ist einfacher Mund-Nase-Schutz und auch Halbmasken/ Faltmasken der Qualität FFP2. Letzere meist mit einem Metallbügel für die Auflagen auf den Nasenrücken. Und ich stelle fest, dass überzogenen Preisforderungen auch auf überzogenen Erwartungen treffen. Da ist viele Spiel drin derzeit, aber auch viel Taktik. In Kürze wird Deutschland von Mundschutz aus Asien geflutet sein – so meine Prognose.

Aktuelle Maximalpreise

Einfacher Mund-Nase-Schutz sollte heute im Einkauf nicht mehr als 0,65 €/Stück kosten oder sagen wir mal brutto 0,80 €. Im Einzelverkauf an Endkunden geht es auf bis zu 1,50 €. Großmengen sind unter 0,60 € netto machbar!

Halbmasken des Typs FFP2 (Chinesische Bezeichnung KN95) sind in Mengen ab 5.000 Stück für 2,80 €/Stück und günstiger erhältlich. Boden nach unten liegt bei 2,50 € netto order 3 € brutto pro Stück.

Preise vor Ostern und im letzten Sommer

Zur Orientierung dienen vielleicht auch Preis vor Ostern. Da waren 0,49 €/Stück netto für Mund-Nase-Schutz und 1,90 €/Stück netto für Halbmasken FFP2 möglich. Dahin wird es preislich zurückgehen. 4-lagiger, einfacher Mundschutz war für Endkunden in der 50er Packung im letzten Sommer noch für 14,95 € zu beziehen. Das waren knapp unter 30 €.

In China soll laut Freunden in Shanghai der Straßenpreis im Einzelverkauf wieder bei umgerechnet 0,40 € liegen. Mit Versand kämen die dann bei 0,95 € hier an, wenn ich etwa 1.000 bestelle. Das geht aber günstiger in Einkauf und Transport.

Es soll sich also niemand bei der Abnahme nicht nur einzelner Halbmasken Preise von 4 € und mehr aufschwatzen lassen. Was das Ruhrgebiet oder NRW betrifft, kann ich ggf. helfen, einen anderen Lieferanten zu finden. Einfach anschreiben, aber bitte nicht für einzelne Masken.

P.S.: Ventilmasken sind völlig unnötig und auch unnütz – nicht für den Arbeitsschutz, aber zur Corona-Abwehr.

Share and Enjoy !

0Shares
0 0 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.