Info-Messe Kreuz Bochum (A40/A43) – Lärmschutz nötig

Am nächsten Dienstag lädt der Landesbetrieb Straßen.NRW ins Amtshaus Harpen. Der Landesbetrieb stellt allen Interessierten die Planungen für den Ausbau des Autobahnkreuzes A40 und A43 vor. Auch um den Ausbau bis zum Kreuz im Bereich Riemke soll es gehen.

Mit dem Ausbau des Kreuzes sind Fragen des Anwohnerschutzes verbunden. Gerade der Lärmschutz in Harpen ist verbesserungsbedürftig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.