Treppe Flughafen Dortmund

Flughafen Dortmund: +20% Passagiere zum Vorjahr

Im Vergleich der sechs großen NRW-Flughäfen konnte Dortmund im ersten Halbjahr 2019 die mit Abstand größten Zuwächse verzeichnen. 629.900 Passagiere starteten in der Ruhrgebietsstadt, das waren 20,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Bei Flügen ins Ausland stieg das Fluggastaufkommen in Dortmund in den ersten sechs Monaten sogar um 24 Prozent auf 579.800.
Insgesamt flogen im ersten Halbjahr 10,1 Millionen Passagiere von den sechs großen Flughäfen in Nordrhein-Westfalen aus – 3,6 Prozent mehr als Vergleichszeitraum 2018.

Insgesamt folgen laut Angaben von IT.NRW 10 Millionen Passagiere von den 8 Flughäfen in Nordrhein-Westfalen ab. Rund 2 Millionen reisten zu Zielen in Deutschland. Mit 5,9 Mio. Passagieren reiste mehr als die Hälfte ab Düsseldorf. 2,8 Mio. Passagiere starteten ab Köln Bonn.

Auf eine weitere positive Entwicklung der Zahlen kann gehofft werden. So plant der Flughafen die Landespositionen so zu verändern, das größere Flugzeuge landen können, die eine längere Landebahn benötigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.